das programm für samstag, 14.07.2017

KEVIN DEVINE (US)

Oh yeeees: Vor ziemlich genau vier Jahren hat er uns im Dots begeistert und jetzt kommt er zur Abschiedssause endlich wieder nach Göttingen!
Das heißt, wir dürfen uns auf besten Folk-Punk freuen, intime Akustik-Momente genauso wie bombastische Rocksongs; Selbstbeobachtung und Gesellschaftskritik. Oder, wie Kevin selbst sagt: "Man will über den Real Shit schreiben".

Die Besprechung des Konzertes von damals könnt ihr übrigens hier nochmal nachlesen http://www.goettinger-tageblatt.de/…/Kevin-Devine-begeister…

 

 

Lust auf Stöbern? Hier entlang: http://www.kevindevine.net/

 

BLACK OAK (NL)

Vor sechs Jahren trafen sich zwei der obscure-Veranstalterinnen zum ersten Mal musikalisch bei einem Wohnzimmerkonzert der damaligen Band von Geert van der Velde, The Black Atlantic - ein obscure-schicksalhafter Abend, weshalb wir auf seine neue Formation Black Oak schlicht nicht verzichten dürfen!
Glücklicherweise macht die auch noch sauschöne Supergroup-Musik.

Auch der zweite Part der Band, Thijs Kuijken, stand übrigens mit seinem Projekt I am Oak 2011 das erste Mal auf unserer Göttinger Bühne. Ihr seht: Herzensangelegenheit!

 

Reinhören? Geht hier: https://blackoaktheband.bandcamp.com/

 

COALS (PL)

Coals sind zwei junge Leute aus dem Kohlenpott Polens, die unverschämt schöne Songs zaubern! Das Debut-Album wird schon überall sehnsuchtsvoll erwartet, es wird ein großes Schwelgen sein...

Check them out: http://meltbooking.com/artist/coals/